Blog | Rauchen aufhören - jetzt!

Aktiv oder passiv Nichtraucher werden?

Wie Du Dich aktiv und konsequent zum echten Nichtraucher entwickelst und heute schon beginnen kannst

Kennst Du das auch?

Immer mal wieder bist Du das Rauchen einfach leid.

Du fragst Dich: „Wie kann ich nur diesen Schalter umlegen, damit ich wieder Nichtraucher bin!“ Du wünscht Dir, plötzlich zum Nichtraucher geworden zu sein. weiterlesen

Hilfe! Ich hänge an der Zigarette fest und will das nicht! Drei Anregungen frei zu werden.

Kennst Du das? Du willst mit dem Rauchen aufhören. Du bist fest entschlossen. Aber dann nimmst Du Dich wahr, als wärst Du über eine unsichtbare Kette mit Deiner nächsten Zigarette verbunden.

Je mehr Zeit seit der letzten Zigarette vergeht, um so mehr spannen sich die Kettenglieder. Du wirst rappelig, spürst die Anspannung bis zum Schmerz. Du sehnst Dich nach diesem „megaguten“ Gefühl, das wenige Sekunden nach dem Zug an der Zigarette in Dir aufkommt. Du brauchst eine Pause, möchtest Stress loswerden, willst eine Belohnung und möchtest jetzt einfach das schöne Gefühl genießen …

Gleichzeitig möchtest Du aufhören mit dem Rauchen, weil Du einen wichtigen Grund hast: weiterlesen

Durch Inhouse-Kurs zum Nichtraucher werden – Vorteile für alle

Inhouse-Kurse können Schichtdienst berücksichtigen

Musst Du viel Kraft und Zeit für Deine Arbeit aufbringen? Arbeitest Du vielleicht sogar im Schichtdienst oder zu Zeiten, an denen die meisten anderen Leute frei haben?

Dann ist es für Dich vermutlich gar nicht möglich, an einem normalen Kurs zur Raucherentwöhnung teilzunehmen. Denn die finden wöchentlich und meist in den frühen Abendstunden statt.

Doch Rauchen ist nicht nur eine Privatsache. Es greift vielfach in den Arbeitsbereich hinein: weiterlesen

Worauf freust Du Dich schon, wenn Du mit dem Rauchen aufhören wirst?

Du hast gute Gründe

Natürlich hast Du Gründe, weshalb Du mit dem Rauchen aufhören willst.

Du erlebst vielleicht gesundheitliche Einschränkungen, Deine Kondition lässt zu wünschen übrig oder Dir geht ganz einfach das Geld aus.

Gründe in Vorteile verwandeln

Damit Du aus Deinen Gründen positive Kraft für Deine Motivation ziehen kannst, schlage ich Dir vor, alle Deine Gründe in Vorteile zu verwandeln: Möchtest Du wieder besser Luft bekommen? Bist Du darauf aus, in der Sportgruppe wieder vorne mitzumischen? Oder freust Du Dich schon darauf, noch in diesem Jahr einen Urlaub zu genießen, den Du Dir bisher nicht leisten kannst? weiterlesen

Tue Dich mit anderen zusammen – Rauchen aufhören im Kurs

Du musst nicht allein aufhören

Gehörst Du auch zu den Rauchern, die schon allein im Verbor­genen einige Anläufe unternommen haben, weil Du mit Rauchen aufhören wolltest?

Da Du noch immer rau­chst, sind diese Versuche offensichtlich nicht gelungen. Glaub mir: Wesentlich einfacher und auch viel ange­nehmer ist es, wenn Du Dich mit anderen zusammen­tust.

Such Dir Gleichbetroffene

Frag doch einmal in Deinem Freundes- und Bekann­ten­kreis oder auch unter den nächsten Ver­wandten, ob je­mand bereit ist, mitzumachen. weiterlesen

Bist Du so weit, dass Du mit dem Rauchen aufhören kannst?

Kennst Du das? Die gewohnte Zigarette im Mund und dabei die Frage: Warum eigentlich? Dann hast Du vielleicht schon die fünf Phasen des Rauchens durchlebt.

Erste Phase

Begonnen hat alles oft in der frühen Jugend. Die ersten Zigaretten schmeckten schrecklich. Ist diese Hürde erst einmal genommen, wird das Nikotin im Gehirn nicht mehr als Nervengift erkannt. Stattdessen ruft es nach mehr. In dieser ersten Phase ist man oft von der scheinbar positiven Wirkung des Suchtmittels beeindruckt: Man spürt eine Art Glücksgefühl und fühlt sich erwachsen. Kurzum, man sagt: „Ich rauche gern!“. Gedanken an die Nachteile des Rauchens werden gar nicht zugelassen. weiterlesen

Lass Dir helfen – das mit dem Rauchen aufhören geht mit Unterstützung leichter!

Hast Du es schon mal mit dem Rauchen aufhören probiert? Ich meine natürlich: aufhören, um dauerhaft Nichtraucher zu bleiben.

Hilfe suchen macht Sinn

Wer mehrmals die Erfahrung macht, dass es nicht klappt, kommt irgendwann auf die Idee, sich Hilfe zu suchen. Eine gute Idee – die beste gewissermaßen. Denn wer ständig Misserfolge wiederholt, wird nur frustriert. Aber: Das Angebot an Hilfen ist sehr vielfältig.

Kriterien für wirksame Unterstützung

Damit dieser Weg nicht ebenso misslingt, frage Dich lieber vorher, welche Art der Unterstützung Dir wirklich etwas bringen kann. Ich möchte Dir einige Kriterien an die Hand geben, die professionelle Angebote erfüllen sollten und begründe gleich, weshalb ich sie für wichtig halte. weiterlesen

>